«         »

Bewertung von allem

Neulich nach dem Friseur-Termin hatte ich die Idee, dass im normalen (offline) Leben ein Rückkanal fehlt. Und zwar der sagenumwobene Web-2.0-Rückkanal, die soziale Kompente im konsumieren von Informationen oder Waren.

Wenn man bei Ebay etwas kauft, kann man bewerten. In einem Blog, ein Flickr-Foto oder ein Youtube-Video kann man kommentieren. Das will ich auch beim Friseur. Aber nicht nur einen Laden insgesamt, so wie bei Qype. Ich würde gerne einzelne Leute bewerten, mit denen ich zu tun habe. Die nette Friseurin, den unfreundlichen Menschen an einer Kasse, hilfsbereite Verkäufer, normale Schaffner (Verzeihung: Kundenbetreuer) und bekloppte Briefträger.

Ganz neu ist sowas nicht, für die Bewertung von Lehrern gibt es die Plattform Spickmich und für Hochschul-Professoren gibt es MeinProf.

Dazu müsste man natürlich ein eindeutiges Merkmal der Leute leicht bekommen können, einen Schlüssel unter dem sich das Bewertungsprofil des Menschen finden lässt. Eine Variante wären vielleicht QR-Codes (Netzlog-Eintrag). Oder man nimmt gleich ein RFID, für das sicher noch kein Standard existiert.

Das Problem mit der Zuordnung hat man ja eigentlich auch bei Qype (Bewertung von Restaurants u.ä.) oder Foursquare (den eigenen Aufenthaltsort über das Internet mitteilen). Dort hat Zeug keine maschinenlesbare eindeutige Nummer. Es ist immer so, dass jemand zunächst die Entität (Restaurant, Ort) anlegen muss, die dann nur nach dem Namen findbar ist. So kann es theoretisch sein, dass etwas mehrfach angelegt wird oder wenn Dinge wirklich denselben Namen haben, die fälschlicherweise zusammengefasst werden. Bei der Lehrkörper-Bewertung ist das Problem sicherlich auch da, da die Zuordnung vermutlich über deren Namen geht.

Auch bei dieser ganzen Geschichte hat man wieder ein Gezerre zwischen Meinungsfreiheit, Datenschutz und ggf. Schutz der Persönlichkeit. Der Fall der Lehrer-Bewertung wurde auch schon vor Gericht gebracht und geklärt. Da hieß es, dass nur die berufliche Seite der Lehrer (nicht die private) bewertet würde und sie sich das gefallen lassen müssten.

This entry was posted on Sunday, April 4th, 2010 at 1:22 pm and is filed under Daten . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

About Me

Name: Dietrich N

Ort: Frankfurt

Netzlog seit: April 2004

Zeitzone: dt. Winterzeit (UTC+1)

Recent Comments
  • Ike: Endlich auch bei Stromausfall zocken! Wenigstens offline…
  • Ike: Nur dass Trump kein Unterhalter mehr ist, sondern Präsident. Das ist dann nicht mehr so unterhaltsam.
  • Ike: Also ich bekomme bei meinem Hausarzt immer so einen kleinen Zettel, wo er mir draufschreibt wann ich das...
  • Dan: Na klar. Der startet bei 25K und ist etwas kleiner als ein Golf. Der soll sich bestimmt als Geschenk zum Abi...
  • Ike: Bist du sicher, dass Menschen die sich einen NEUEN Audi SUV kaufen unter 50 sind? Allein der Preis dürfte...
  • Hannes: Da hab ich wohl auch die MD-X8 Selbsthilfegruppe gefunden. :) Meine hatte mich gebraucht ganze 400 DM...
  • Matthias: Ach ja, die gute, alte MD-X8… Läuft hier auch noch. Seit fast 20 Jahren. Mit defektem Wechsler, sehr...
  • Ike: Auch zweirädrig? Da gibt es ja noch nicht so viel Auswahl so weit ich weiß. Ansonsten ist die mangelnde...
  • Ike: Und ich finde kaum/keine Smartphones mit vielleicht 4 – 4,5 Zoll Diagonale mehr…
  • dan: Korrigiert
Categories
  • Allgemein (813)
  • Bar (23)
  • Dan (58)
  • Daten (24)
  • Fahrzeug (124)
  • International (236)
  • Mini (699)
  • Sport (54)
  • Technik (207)
  • Search
    Feeds
    Archive/Calendar
    Random Photos
    Weitere Bildr
    Meta