Dell Latitude E6400 [Nachtrag]

Von meinem vorigen Rechner an der Arbeit hatte ich schon geschrieben, es war ein Dell Optiplex 740 (Netzlog-Eintrag). Das Ding hat mir dort fast 2 Jahre lang richtig gute Dienste geleistet. Im Juni 2010 habe ich dann ein Dell-Notebook bekommen, ein Dell Latitude E6400. Das Teil ist natürlich viel mobiler, als der alte Desktop und läuft mit Win7. Aber es hat ein großes Problem. Nach wenigen Stunden Betrieb kommt das System fast zum Stillstand. Auch die PC-Hausmeister in der Firma waren ratlos.

Der Mauszeiger ruckelt, nichts geht mehr, aber das System hat sich nicht komplett aufgehängt. Also habe ich mal verschiedene Tools ausprobier, weil ich dachte dass der Prozessor zu heiß (schlecht gekühlt) sein könnte. Dessen Temp war aber sehr niedrig, die der Grafik wahnsinnig hoch, jedoch hier wohl nicht das Problem. Mit nem anderen Werkzeug hat sich herausgestellt, dass das Board (oder wer sonst das tut) den Prozessor runter taktet (Multiplikator wird runter gestellt). Das ist eigentlich eine sinnvolle Angelegenheit und hilft Strom/Akku zu sparen. Nur bei mir macht er das auch wenn er am Netz hängt, der Prozessor voll ausgelastet ist und mehr Leistung dringend benötigt wird. Das ist dann nicht mehr so toll. Anstatt auf 10,5 steht der Multiplikator halt auch mal auf 1,5 und kommt nicht mehr hoch. Also läuft der Prozessor nur mit 400 MHz (statt 2,8 GHz). Da lasten ein paar Hintergrund-Dienste wie der Virenschutz die zwei Kerne komplett aus. Das ist ja schließlich Windows 7 und nicht 98. Besserung ist aktuell nicht in Sicht.

Hier nochmal schnell die Leistungsdaten:

Dell Latitude E6400
Trackpoint und Trackpad
Intel Core 2 Duo T9600 2,8 GHz
Nvidia Quadro NVS 160M 256MB
Intel Centrino 2 vPro
4 GB RAM (2×2048) 800MHz DDR2 Dual Channel
externer 24” Monitor, 1920×1200
interner 14,1” Monitor, 1280×800
Docking-Station
Windows 7
160 GB HDD 7200rpm

NACHTRAG: Die Maus ist eine privat gekaufte Logitech G9x, das Mauspad ein Zalman MP1000.

This entry was posted on Sunday, November 21st, 2010 at 9:12 pm and is filed under Technik . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

There is 4 comments to this post.
  1. Ike Says:

    Das ist ja Schrott. (Und hattest du nicht mal zwei Monitore auf dem Schreibtisch stehen?)


  2. sprousa Says:

    Zur Not geh halt mal ins Bios und stell das automatische runtertakten der CPU aus.

    wobei ich das schon krass finde, dass der soweit runter geht…

    Wie gesagt, im Bios gibts eine option, deren name mir grad entfallen ist, die dafür verantwortlich ist über den Multi den Laptop zu takten. Kann gut sein, dass der rechner falsche werte liefert und vermeintliche Ruhepausen erkennt.

    Bei mir taktet der prozi z.b. von 4x 3.4ghz im extremen idlemodus auf 4×800 mhz runter.. multi 17.5 -> 4 :)


  3. dan Says:

    @sprousa: Keine schlechte Idee eigentlich. Obwohl ich das im Win7 bereits mal testweise ausgeschaltet hatte, hab ich am Freitag mal im Bios die SpeedStep-Funktion ausgeschaltet. Dann ist der Rechner zunächst dauerhaft in 1,6 GHz gelaufen, ohne umzuschalten. Und später ist er auch wieder komplett in die Knie gegangen.

    Mal sehen, aber die letzte Zeit werde ich damit hoffentlich auch noch rum kriegen und dann soll sich der nächste, der das Teil bekommt, damit rumschlagen.


  4. Dan's Netzlog » Blog Archive » Windows 7 Progs Says:

    […] der zu Ende gehenden Arbeit bin ich mit einem Dell Latitude (Netzlog-Eintrag) auf 7 unterwegs. Die Programme die ich darauf hauptsächlich verwende sind in der Taskleiste zu […]


Leave a Reply

About Me

Name: Dietrich N

Ort: Frankfurt

Netzlog seit: April 2004

Zeitzone: dt. Winterzeit (UTC+1)

Recent Comments
  • Ike: Endlich auch bei Stromausfall zocken! Wenigstens offline…
  • Ike: Nur dass Trump kein Unterhalter mehr ist, sondern Präsident. Das ist dann nicht mehr so unterhaltsam.
  • Ike: Also ich bekomme bei meinem Hausarzt immer so einen kleinen Zettel, wo er mir draufschreibt wann ich das...
  • Dan: Na klar. Der startet bei 25K und ist etwas kleiner als ein Golf. Der soll sich bestimmt als Geschenk zum Abi...
  • Ike: Bist du sicher, dass Menschen die sich einen NEUEN Audi SUV kaufen unter 50 sind? Allein der Preis dürfte...
  • Hannes: Da hab ich wohl auch die MD-X8 Selbsthilfegruppe gefunden. :) Meine hatte mich gebraucht ganze 400 DM...
  • Matthias: Ach ja, die gute, alte MD-X8… Läuft hier auch noch. Seit fast 20 Jahren. Mit defektem Wechsler, sehr...
  • Ike: Auch zweirädrig? Da gibt es ja noch nicht so viel Auswahl so weit ich weiß. Ansonsten ist die mangelnde...
  • Ike: Und ich finde kaum/keine Smartphones mit vielleicht 4 – 4,5 Zoll Diagonale mehr…
  • dan: Korrigiert
Categories
  • Allgemein (813)
  • Bar (23)
  • Dan (58)
  • Daten (24)
  • Fahrzeug (124)
  • International (236)
  • Mini (699)
  • Sport (54)
  • Technik (207)
  • Search
    Feeds
    Archive/Calendar
    Random Photos
    Weitere Bildr
    Meta