Apple Store Sydney

Mittlerweile sind wir in Sydney. Einträge zu Fidschi und Neuseeland kommen demnächst.

An der George Street in Sydney gibt es einen Apple Store. Sowas Irres habe ich bisher noch nicht gesehen. Es scheint das der am schlechtesten gemanagte Apple Store gewesen zu sein, in dem ich jemals (etwa 15 verschiedene) war. Es waren kaum Mitarbeiter zu sehen. Kunden müssen sich aber die Geräte von Mitarbeitern aus dem Lager holen lassen, um sie zu kaufen, weil sie nicht ausliegen. Und so müssen die Interessenten lange warten, bis sie dran sind. Außerdem ist die Schlange an der Kasse abnormal lang gewesen.

Soweit ich weiß, verdient Apple kein Geld mit wartenden Leuten, sondern mit solchen, derer Probleme gelöst und Wünsche erfüllt werden. Es dürfte also geldmäßig eher lohnend sein, genügend Mitarbeiter zu haben. Das ist ganz anders als bei manchen Telekom-Firmen, die mehr verdienenen je länger man in der Telefon-Warteschlange hängt.

Außerdem wird man in Sydney nicht freundlich empfangen. Dass Freundlichkeit und guter Service auch bei riesigem Andrang gehen, sieht man eigentlich bei allen US-Apple-Stores. Selbst an der 5th Ave in NY funktioniert das, obwohl man da eher den Eindruck hat, in einer 20×20 Meter Mosh Pit (Urban Dictionary) zu sein. Es wimmelt aber überall von freundlichen Mitarbeitern.

Am Sonntag Nachmittag war es in Sydney sogar so, dass sie bestimmt 50 Leute in einer Schlange vor dem Laden stehen hatten. Und drinnen war es gut voll und es gab auch nochmal mehrere Schlangen. In einer Schlange haben Mitarbeiter die Geräte zum Kauf verteilt. Das hat original so ausgesehen, wie wenn bei Hungersnöten Essen von LKW verteilt wird. Oder so wie wenn Zombies hintern den letzten 2 Ungebissenen her sind.

Es heißt ja, dass Apple von allen Einzelhändlern den größten pro-Quadratmeter-Umsatz haben. Mir würde auch nicht ansatzweise ein Laden einfallen, wo es mehr sein könnte. Der Sony Store ist es jedenfalls nicht. Und der Juwelier nicht. Und der Rewe an der Ecke auch nicht.

Ich bin mal gespannt, wie lange das bei Apple noch so irre läuft. Aber die Produkte sind aktuell halt noch vollkommen unschlagbar. Und ich meine jetzt nicht nach den Spezifikationen, sondern nach dem Nutzwert und dem Gesamtkonzept.

This entry was posted on Sunday, April 3rd, 2011 at 1:29 pm and is filed under International . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

About Me

Name: Dietrich N

Ort: Frankfurt

Netzlog seit: April 2004

Zeitzone: dt. Winterzeit (UTC+1)

Recent Comments
  • Ike: Endlich auch bei Stromausfall zocken! Wenigstens offline…
  • Ike: Nur dass Trump kein Unterhalter mehr ist, sondern Präsident. Das ist dann nicht mehr so unterhaltsam.
  • Ike: Also ich bekomme bei meinem Hausarzt immer so einen kleinen Zettel, wo er mir draufschreibt wann ich das...
  • Dan: Na klar. Der startet bei 25K und ist etwas kleiner als ein Golf. Der soll sich bestimmt als Geschenk zum Abi...
  • Ike: Bist du sicher, dass Menschen die sich einen NEUEN Audi SUV kaufen unter 50 sind? Allein der Preis dürfte...
  • Hannes: Da hab ich wohl auch die MD-X8 Selbsthilfegruppe gefunden. :) Meine hatte mich gebraucht ganze 400 DM...
  • Matthias: Ach ja, die gute, alte MD-X8… Läuft hier auch noch. Seit fast 20 Jahren. Mit defektem Wechsler, sehr...
  • Ike: Auch zweirädrig? Da gibt es ja noch nicht so viel Auswahl so weit ich weiß. Ansonsten ist die mangelnde...
  • Ike: Und ich finde kaum/keine Smartphones mit vielleicht 4 – 4,5 Zoll Diagonale mehr…
  • dan: Korrigiert
Categories
  • Allgemein (813)
  • Bar (23)
  • Dan (58)
  • Daten (24)
  • Fahrzeug (124)
  • International (236)
  • Mini (699)
  • Sport (54)
  • Technik (207)
  • Search
    Feeds
    Archive/Calendar
    Random Photos
    Weitere Bildr
    Meta