So, es war mal wieder Zeit für einen Behördengang der aggressiv macht (Auto zulassen). Wenn ich die Gelegenheit habe, Leuten freundlich zu sagen, dass sie offensichtlich inkompetent sind, dann sollte man sich das nicht entgehen lassen. Daher hier meine Mail an die Kfz-Zulassung der Stadt Frankfurt, Betreff “Schlechter Service”:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie werden es nicht glauben, aber der Service (insbesondere die Wartezeit) ist nicht ausreichend! Das ist nicht als Meinung zu verstehen, sondern das ist eine Tatsache. Das können Sie daran erkennen, dass die Termine schon Monate im Voraus ausgebucht sind und vor allem daran, dass die Schilderdienste einen Zulassungservice anbieten. Die übernehmen also diesen schlechten Behördengang und Leute bezahlen dafür ca. €30. D.h. es gibt sogar einen messbaren volkswirtscahftlichen Schaden des Bürgers, in genau der Höhe! Denn welcher normale Mensch würde dafür bezahlen, wenn er vom Amt vernünftig bedient würde?

Ein offensichtlicher Grund (von bestimmt vielen) für die Lage ist, dass die Arbeiten im Eingangsbereich zu sehr aufgeteilt sind. Dort gibt es die Informationen Kfz-Zulassung, Anwohnerparken, Abmeldung, Plakettenausgabe. Während an manchen lange Schlangen sind, sitzen bei den anderen Stationen die Mitarbeiter und haben nichts zu tun. Ganz besonders seltsam sieht das aus, wenn bei der Kfz-Zulassung genervt 20 Leute anstehen und an derselben Theke die Anwohnerparken-Dame Löcher in die Luft guckt. Wenn diese Tätigkeiten weiter zusammengefasst wären, gäbe es diese Ineffizienzen nicht.

Die Telefonnummer ist praktisch nicht erreichbar und manche Informationen auf der Webseite sind falsch (bei neuer HU/AU muss nicht vorgeführt werden), was auch die Aussage am Telefon war. Man könnte das durchaus mal aktualisieren.

Es ist aus meiner Sicht ein absolutes Unding, dass kleine Gemeinden dieses wirklich einfache Problem der Kfz-Zulassung wunderbar im Griff haben und dass es in Frankfurt seit Jahren (wie ich es kenne) einfach schlecht funktioniert. Ich habe einige Jahre in Berlin gewohnt, das ja als failed city state bekannt ist, aber ich muss sagen, dass Frankfurt nicht messbar besser ist.

Beste Grüße,

DN

This entry was posted on Wednesday, May 24th, 2017 at 2:25 pm and is filed under Allgemein . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

About Me

Name: Dietrich N

Ort: Frankfurt und Dortmund

Netzlog seit: April 2004

ICQ-Status:

Kontakt

Zeitzone: dt. Winterzeit (UTC+1), keine Sommerzeit

Recent Comments
  • Ike: Endlich auch bei Stromausfall zocken! Wenigstens offline…
  • Ike: Nur dass Trump kein Unterhalter mehr ist, sondern Präsident. Das ist dann nicht mehr so unterhaltsam.
  • Ike: Also ich bekomme bei meinem Hausarzt immer so einen kleinen Zettel, wo er mir draufschreibt wann ich das...
  • Dan: Na klar. Der startet bei 25K und ist etwas kleiner als ein Golf. Der soll sich bestimmt als Geschenk zum Abi...
  • Ike: Bist du sicher, dass Menschen die sich einen NEUEN Audi SUV kaufen unter 50 sind? Allein der Preis dürfte...
  • Hannes: Da hab ich wohl auch die MD-X8 Selbsthilfegruppe gefunden. :) Meine hatte mich gebraucht ganze 400 DM...
  • Matthias: Ach ja, die gute, alte MD-X8… Läuft hier auch noch. Seit fast 20 Jahren. Mit defektem Wechsler, sehr...
  • Ike: Auch zweirädrig? Da gibt es ja noch nicht so viel Auswahl so weit ich weiß. Ansonsten ist die mangelnde...
  • Ike: Und ich finde kaum/keine Smartphones mit vielleicht 4 – 4,5 Zoll Diagonale mehr…
  • dan: Korrigiert
Categories
  • Allgemein (812)
  • Bar (23)
  • Dan (58)
  • Daten (24)
  • Fahrzeug (124)
  • International (236)
  • Mini (699)
  • Sport (54)
  • Technik (207)
  • Search
    Feeds
    Archive/Calendar
    Random Photos
    Weitere Bildr
    Meta